Die Römer

Die Römer sind ein spezielles Volk gewesen. Damals vor zweitausend Jahren waren sie die absoluten Weltherrscher.

 

Das Imperium Romanum war eines der grössten Imperien weltweit. Das Römische Reich ist nicht nur flächenmässig eine imposante Erscheinung. Sondern auch deren Strukturen können nach heutigen Gesichtspunkten in Teilen durchaus als modern bezeichnet werden.

 

Das Imperium Romanum war eines der grössten Imperien weltweit. Das Römische Reich ist nicht nur flächenmässig eine imposante Erscheinung. Sondern auch deren Strukturen können nach heutigen Gesichtspunkten in Teilen durchaus als modern bezeichnet werden. 

 

Denken wir dabei an das Lex Romanum, an das Römische Recht, welches noch heute Grundlage des Schweizerischen Rechtssystems ist. Dabei fallen einem spontan Ausdrücke wie in dubio pro reo/rea ein. Was soviel heisst wie „im Zweifel für den/die Angeklagten/Angeklagte“. 

 

Aber noch vieles Anderes ist uns aus der Römerzeit wohlbekannt. So die Viadukte oder die städtischen Abwassersysteme. Natürlich auch das weitverzweigte Strassensystem.

 

Im Römischen Reich lebten bei seiner grössten Ausdehnung um ca. 117 n. Chr. rund 65 Mio. Menschen.

 

Der Administrativapparat zur Verwaltung so vieler Menschen war gigantisch. Dennoch war die steuerliche Belastung um ca. 100 n. Chr. relativ gering. Wir können aus den Kopfsteuern aus Judäa eines Juden berichten, welcher pro Jahr 2 Denare zu bezahlen hatte. Das sind umgerechnet etwa 174 CHF. Die Belastung, so wissen wir, liegt bei Juden an der obersten Grenze. Somit lässt sich sagen, dass ein Römischer Bürger wohl viel weniger zu bezahlen hatte (1-1.5 Denare pro Jahr). 


Das Imperium

Die legionen

Das Zivilleben

Das Römische Münzsystem

Trier, Rom des Nordens

VIdeos

Asterix & Obelix



Über uns

 

Wir sind Römerfans und ganz fest vom Thema überzeugt.

Als Römerfans stellen wir Ihnen einen ganzen Haufen an Infos bereit. Ebenfalls können Sie zum Thema Römisches Münzsystem oder besser Denarsystem ein Buch erstehen.